BMP unterstützt die Vision der Neuen Mitte Köln

Verkehr und Stadtleben neu denken – das ist die Idee der Neuen Mitte Köln.

 Die Kölner Stadtmitte wieder für Kölner*innen und Besucher*innen nutzbar und lebenswert machen, das ist der Gedanke des Vereins „Neue Mitte Köln e.V.“ und des Architekten Paul Böhm. Der Plan ist, den Hauptbahnhof nach Köln Kalk zu verlegen, um Fläche für neue Wohn- und Arbeitskonzepte, mehr Radwege und Freiflächen zu gewinnen.
Der Bahnhof am Dom soll sich zu einem Regionalbahnhof mit schnellen Direktverbindung zum neuen Hauptbahnhof in Kalk wandeln. Es würden neue S- und Regionalbahnringe um die Stadt geschaffen werden, um den Verkehr zu bewältigen. Südlich sollte eine neue Rheinbrücke entstehen, um 91 Prozent des Fernverkehrs rechts des Rheins zu halten. Schon jetzt sollten bei der Planung der Südbrücke S-Bahn-Trassen und bei der Planung einer weiteren Rheinbrückenquerung zwischen Köln und Bonn Fernbahntrassen eingeplant werden.
Das Ergebnis wäre eine völlig neue Stadtmitte für Köln und ein Verkehrsnetz, dass an die heutige Zeit angepasst ist und nicht von Automobilverkehr und veralteten Bahnnetzen geprägt ist.

BMP befürwortet diese Zukunftsvision und wer sich der Idee anschließen möchte, kann dies hier machen: https://nmk.koeln/mitmachen/